Viele Menschen mit COPD und Asthma wenden inhalative Medikamente mittels Dosier-Aerosolen falsch an. Dadurch inhalieren die Betroffen zum Teil nur die Hälfte der bestmöglichen Dosis, wodurch die Wirksamkeit der Medikamente stark herabgesetzt ist. Dies zeigen zwei amerikanische Studien, die in den Fachzeitschriften ‚Chest‘ und ‚Journal of Aerosol Medicine and Pulmonary Drug Delivery‘ veröffentlicht wurden.