Langzeit-Sauerstofftherapie

Tankstellen für Flüssigsauerstoff verbessern die Mobilität von Sauerstoffpatienten. In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es an vielen Orten Angebote für Sauerstoff-Patienten, ihre mobilen Sauerstoffgeräte unterwegs nachzufüllen. Die Sauerstofftankstellen bieten den Patienten mehr mobile Flexibilität und damit mehr Lebensqualität.

Haben Lungenhochdruck-Patienten ausreichend Sauerstoff im Blut? Um das zu klären, wird die partielle Sauerstoffsättigung bestimmt. Doch die üblichen Messungen am Tage erlauben keine verlässlichen Vorhersagen über einen nächtlichen Sauerstoffmangel, wie Schweizer Forscher jetzt feststellten.

Der 16. Patientenkongress der Deutschen Sauerstoffliga LOT e.V. am Samstag, den 1.9.2012 im Forum Leverkusen will umfassend über die Sauerstoff-Langzeit-Therapie (LOT) informieren. Eckpunkte werden die leitliniengerechte Verordnung, die Kostenträgerentscheidung und die technische Ausstattung für eine patientengerechte Umsetzung sein.

Aus welchen Gründen für viele Patienten mit COPD und Lungenemphysem ab einem gewissen Zeitpunkt eine Langzeitsauerstoff- therapie oder nicht-invasive Beatmung erforderlich wird und was diese Therapieformen im Einzelnen beinhalten – all dies wird Prof. Dr. med. Kurt Rasche vom Bergischen Lungenzentrum (Helios-Klinik für Pneumologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin) in Wuppertal den Besuchern des 5. Symposiums Lunge ( am Samstag, den 09. Juni 2012 in Hattingen) in einem Vortrag erläutern

Die Ergebnisse einer brasilianischen Studie der Universität von São Paulo lassen vermuten, dass es geschlechterspezifische Unterschiede bei der Wirksamkeit der Sauerstoff-Langzeittherapie (LOT) geben könnte. Die Befragung von 97 Patienten mit schwerer COPD nach einer zwölf Monate langen Sauerstoff-Langzeittherapie ergab, dass die Frauen den Einfluss der Therapie auf ihren Gesundheitszustand positiver beurteilten, als die Männer.

Diagnose: Langzeit-Sauerstofftherapie. Doch was bedeutet das genau? In ihrem kostenlosen Patientenratgeber "Sauerstoff: Der Stoff, der Leben möglich macht" erklären die Selbsthilfegruppen COPD - Lungenemphysem Deutschland und COPD - Deutschland e.V. alles Wissenswerte rund um das Thema der Langzeit-Sauerstofftherapie. Gab es früher nur die Option der Eisernen Lunge, existieren heute verschieden.

Bei manchen COPD-Patienten sinkt der Sauerstoffgehalt im Blut sehr schnell ab, wenn sie sich bewegen. Neuen Erkenntnissen zu Folge ist dies oft ein Zeichen dafür dass früher oder später eine Langzeit-Sauerstofftherapie notwendig wird.