Symptome

Eine Nasendusche kann bei akuten Infekten der Nasennebenhöhlen helfen, die Beschwerden zu lindern. Von einer dauerhaften Anwendung muss aber dringend abgeraten werden, weil dies mehr schadet als nutzt. Darauf machen die Lungenärzte der Deutschen Lungenstiftung e.V. (DLS) in Hannover aufmerksam.

Rund 300.000 Menschen in Deutschland leiden unter dem Phänomen der „Vocal Cord Dysfunction“ (VCD) - einer Stimmbandfehlfunktion, die anfallsartig auftritt und eigentlich nicht lebensgefährlich ist, aber mit Erstickungsgefühlen und Todesängsten verbunden ist. Was den Betroffenen am besten hilft, erläutern die Lungenärzte der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) in Werne.

Mit der gegenwärtigen Hitzewelle steigen auch die Ozonwerte wieder an – davor warnen die deutschen Lungenärzte vom Bundesverband der Pneumologen (BdP). Denn Ozon kann kurzfristig zu ernsthaften Atemwegsbeschwerden führen bzw. diese verschlimmern und über längere Zeit hinweg die Häufigkeit von Atemwegsinfekten sowie das Risiko für die Erkrankung an einer chronischen Atemwegserkrankung erhöhen...

Menschen, die unter Kurzatmigkeit und häufiger Atemnot leiden, sollten sich vom Arzt auch auf Lungenhochdruck untersuchen lassen. Diese Krankheit werde nämlich oft nicht erkannt und kann unbehandelt in zwei bis drei Jahren zum Tod führen.

An Keuchhusten erkranken nicht nur Kinder, sondern auch viele Erwachsene. Laut einer Studie leidet etwa jeder zehnte Patient, der sich wegen eines hartnäckigen Hustens in ärztliche Behandlung begibt, an Keuchhusten. Hochgerechnet auf Deutschland wären dies über 110.000 Erkrankungsfälle, mit erheblichen Kosten für Krankenkassen und Gesellschaft.

Wiesbaden (ddp). Im Konzertsaal herrscht Stille. Erwartungsvoll blickt das Publikum auf den Dirigenten, da beendet ein Hüsteln die Ruhe vor dem Auftakt. Doch wie Musikfans bestens bekannt ist, bleibt es selten bei einer kurzen Störung - umgehend folgt auch von anderen Rängen ein Räuspern und Husten.